Wie Du eine Sitzplatzreservierung in Fahrtrichtung buchst (obwohl die Bahn die Fahrtrichtung verschweigt)

Heute zeige ich dir, wie Du bei der Deutschen Bahn eine Sitzplatzreservierung in Fahrtrichtung buchst.

Auch wenn ich oft ohne Reservierung günstig Bahn fahre, sitze ich am liebsten in Fahrtrichtung und am Fenster. Während man den Fensterplatz bei der Buchung aber einfach auswählen kann, ist die Fahrtrichtung nirgends zu finden.

Reservierungswünsche enthalten keine Option für Fahrtrichtung
(Bild: DB Navigator)

Mit zwei kleinen Tipps kannst Du sie aber schnell selbst herausfinden.

Links mit * sind sogenannte Affiliate- bzw. Werbe-Links. Klickst Du darauf, zahlt der Händler ggf. eine Provision. Der Preis ändert sich für dich dadurch nicht. Weitere Infos.

Tipp #1: Fahrtrichtung auf fernbahn.de nachschauen

Über die grafische Sitzplatzreservierung kannst Du dir in Fernzügen wie ICEs deinen Sitzplatz genau aussuchen. Leider gibt es aber keinen Hinweis von der Bahn, in welche Richtung der Zug denn eigentlich fährt. Die Fahrtrichtung schlägst Du dann ganz einfach auf fernbahn.de nach.

Schauen wir uns das doch am Beispiel einer Fahrt von Mannheim Hbf nach Frankfurt am Main Hbf an.

Link Sitzplätze anzeigen führt zur detaillierten Sitzplatzreservierung
(Bild: DB Navigator)

Nach einem Klick auf Sitzplätze anzeigen können wir uns jeden freien Platz im ICE 692 aussuchen. Mir gefällt zum Beispiel der Platz 104 im Wagen 2, der sich am Tisch und am Fenster befindet.

Reservierung Sitzplatz 104 am Tisch und am Fenster
(Bild: DB Navigator)

Da uns die Bahn keine Fahrtrichtung anzeigt, suchen wir den ICE 692 im Zugverzeichnis auf fernbahn.de und schauen uns dort die Details an.

ICE 692 im Zugverzeichnis auf fernbahn.de
(Bild: fernbahn.de)

Neben der Wagenreihung können wir sehen, dass der Zug mehrfach seine Fahrtrichtung ändert. Zuerst fährt von München Hbf bis Stuttgart Hbf Wagen 1 vorne und danach von Stuttgart Hbf bis Frankfurt(M)Hbf der Wagen 14. Auf unserer Strecke von Mannheim nach Frankfurt ist also Wagen 14 vorne.

In der Wagenreihung wird angezeigt, ab wann welcher Wagen vorne fährt.
(Bild: fernbahn.de)

Leider liegt der Sitz 104 in der grafischen Sitzplatzreservierung in Richtung Wagen 1. Also würde ich von Mannheim nach Frankfurt mit dieser Reservierung rückwärts fahren.

Da ich lieber vorwärts fahre, entscheide ich mich nun doch für Platz 125 an einem anderen Tisch.

Der ausgewählt Sitzplatz 125 befindet sich am Tisch und am Fenster in Fahrtrichtung.
(Bild: DB Navigator)

Leider gibt es aber keine Garantie, dass die Daten auf fernbahn.de mit der echten Wagenreihung übereinstimmen, schon alleine durch Umleitungen oder Zugwechsel. Auch wenn die Bahn ihre Fahrpläne zum Beispiel kurzfristig ändert, erfahren das die freiwilligen Betreiber von fernbahn.de vielleicht erst später.

Hier kannst Du aber auch selbst unterstützen: Wenn dir ein Fehler in den Fahrplänen auffällt, kannst ihn mit einem Klick auf Fehler melden im Fuß der Seite korrigieren lassen.

Fehler melden auf fernbahn.de
(Bild: fernbahn.de)

Tipp #2: Am Reisetag die aktuelle Wagenreihung ansehen

Am Tag der Bahnfahrt kannst Du dir die echte Wagenreihung auf bahn.de oder in der Bahn App direkt ansehen. Das hilft Dir, wenn Du kurzfristig einen Sitzplatz in Fahrtrichtung reservieren willst oder wissen möchtest, wo Du einsteigen musst.

Schauen wir uns doch wieder die Verbindung von Mannheim nach Frankfurt mit dem ICE 692 aus dem ersten Tipp an. Ein Klick auf das ABC-Wagensymbol im Reiseplan führt uns zur Wagenreihung im nebenstehenden Bahnhof. Wir interessieren uns für die Fahrtrichtung ab Mannheim.

Am Reisetag erscheinen neben den Bahnhöfen Symbole mit einem Wagon, über dem ABC steht.
(Bild: DB Navigator)

Nachdem wir die Wagenreihung vergrößert haben, können wir dann die tatsächliche Fahrtrichtung und die Wagennummern sehen. Wie erwartet fährt Wagen 2 hinten und wir sitzen auf Platz 125 in Fahrtrichtung.

Ein Pfeil zeigt in der Wagenreihung der DB die Fahrtrichtung an.
(Bild: DB Navigator)

Warum ändern Züge ihre Fahrtrichtung?

Die häufigsten Gründe für die Änderung der Fahrtrichtung eines Zuges sind Kopfbahnhöfe und Umleitungen:

  • Wenn ein Zug in einen sogenannten Kopfbahnhof einfährt, fährt er danach rückwärts wieder heraus. Beispiele für Kopfbahnhöfe sind Frankfurt am Main Hbf, Stuttgart Hbf, München Hbf und Leipzig Hbf. Liegt ein Kopfbahnhof auf deiner Strecke, fährst Du also nacheinander sowohl vorwärts als auch rückwärts.
  • Umleitungen entstehen zum Beispiel durch Baustellen auf deiner Strecke. Dann kann es passieren, dass Bahnhöfe aus einer anderen Richtung angefahren werden und der Zug die Fahrtrichtung ändert.

Und jetzt bist Du an der Reihe

Hast Du bereits selbst versucht, einen Sitzplatz in Fahrtrichtung zu buchen?

Wie ist es Dir ergangen?

Hinterlasse mir gerne einen Kommentar.

Zum Weiterlesen

14 Kommentare zu „Wie Du eine Sitzplatzreservierung in Fahrtrichtung buchst (obwohl die Bahn die Fahrtrichtung verschweigt)“

  1. Hallo, ich versuche auch krampfhaft in Fahrtrichtung zu sitzen aber nicht mal bei der DB Hotline kann man mir die Fahrrichtung genau sagen, angeblich würde das in der neuesten DB Navigator App funktionieren aber die ist noch nicht online.

    Ich würde wissen wollen wie es beim IC 2273 von Rostock nach Elsterwerda ist oder beim IC2272 von Elsterwerda nach Rostock.

    Kann mir da jemand weiterhelfen?

    1. Wahrscheinlich hat die DB auch keinen perfekten Überblick darüber, in welche Richtung ihre Züge fahren werden, da aufgrund häufiger Umleitungen und Zugwechsel die Fahrtrichtung schwer vorhersagbar ist. Falls es dir besonders wichtig ist, kannst Du auch einfach zwei gegenüberliegende Sitze reservieren (die zweite Reservierung einfach separat buchen).

  2. Hallo Johannes,
    Deine Info habe ich gesucht: Wir wollen auf unserer Urlaubsreise mit IC 2374 FFM – Itzehoe – Westerland auf der Schatten-/Ostseite sitzen, also in Fahrtrichtung rechts.
    Aber: Auf fernbahn.de wird IC 2374 mehrmals angezeigt – zweimal mit aufsteigender Wagennummerierung von rechts, zweimal von links. Rufe ich den Wagen 7 in der ersten Zeile auf, wären danach die Sitzplätze 41 und 42 in Fahrtrichtung rechts. Rufe ich den Wagen 7 in der zweiten Zeile auf, wären aber die Sitzplätze 41 und 42 in Fahrtrichtung links.
    Fazit: fernbahn.de stellt zwar die Wagenreihung und einen Sitzplan bereit, aber wie herum der Wagen im Zugverband steht, kann daraus nicht geschlossen werden.
    Ergänzend bin ich auf folgende Seite gestoßen:
    https://download-data.deutschebahn.com/static/datasets/fahrzeuglexikon/Fahrzeuglexikon_2021_06.pdf
    Ich vertraue jetzt mal darauf, dass beim IC1 die Wagen immer in der gezeigten Richtung stehen, also die Sitzplätze x1 und x2 bei Steuerwagen voraus immer links sind.

  3. Ich kann grundsätzlich nicht rückwärts fahren, weil mir dann übel wird. Es passiert ständig, dass Züge in umgekehrter Wagenreihung fahren, daher gibt es dafür keine Sicherheit. Ich reserviere mir deshalb immer 2 gegenüber liegende Plätze. Die 4,50 Eur (bzw. 5,90 Eur in der 1. Klasse) für die extra Reservierung sind dann auch nicht mehr tragisch.

  4. Hi Johannes, danke fürs Feedback. Bitte noch den Fahrplan auf 2023 einstellen mir eben beim neuen Versuch in Fahrtrichtung zu sitzen aufgefallen, im Jan23 war ebenfalls noch die alte Verlinkung aber daran wird’s wohl kaum gelegen haben wenn die DB vermutlich in meinem Fall kurzzeitig die Reihung geändert hat, wäre dennoch super auch mit dem Hinweis auf Fahrpläne die bis 31.03. Stichtag und Folgepläne die aber 01.April (wie aktuell) nun gelten, wenn man in der DB nach der Zugnummer sucht findet man ja meist 2x den ICE und muss dann gut aufpassen nicht den alten zu nehmen 😉

    Gruß ben

  5. Hi Johannes, mein Kommentar vor einer Woche ist noch nicht online, heute bei der Rückfahrt im ICE578, Wagen1/Sitz34 ging die Rechnung nach Anleitung auf. Ab Stuttgart „rückwärts“ bis FFM, und den längeren Part in Fahrtrichtung 😉 – zum Glueck war der Platz gegenüber 34 frei und ich konnte dauerhaft in Fahrtrichtung sitzen 😉

    Fasse ich kurz zusammen , die Anleitung von dir klappt – bis zu dem Moment an dem die DB die Wagenreihung „spontan“ ändert 😉

    Gruß
    ben

    1. Hallo Ben, vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht, ich freue mich über jeden, der von der Anleitung profitiert 🙂
      Leider hatte ich in den letzten Monaten wenig Zeit, mich um den Blog zu kümmern und ich gebe die Kommentare manuell frei, damit ich den Spam vorher löschen kann. Ich gelobe Besserung 😉

  6. Hi Johannes

    direkt für heute mal deinen Tipp probiert, bei mir das gleiche dass mein Sitzplatz55/Wagen1 rückwärts von Altona fährt . Meine Fahrt ICE 575 20.01.23 von Hamburg Altona nach Stuttgart, ich weiss dass er in FFM „dreht“ aber die Hauptstrecke wollte ich in Fahrtrichtung fahren. Wahrscheinlich war ich zu doof deine eigentlich super erklärte Anleitung zu befolgen – hatte mich schon voll gefreut. Oder hast du eine Idee was nun schief ging ? Ich hab das leise Gefühl dass die Wagenreihung auch geändert wurde sodass alles nun „andersrum“ ist, liege ich evtl richtig? In der DB App scheint mir sowieso nie etwas zur Wagenreihung angezeigt zu werden, geschweige denn die Fahrtrichtung.

    Wie auch immer, first World Problems – sitze nun gegenüber 55 auf einem freien Fenster-Tischplatz und werde in FFM meinen reservierten 55er „entern“ haha 😉

    Schönes WE und toller Blog – eben mal die anderen Postings durchgezappt – tolle Tipps! Weiter so!

    -benjamin

  7. Aha, coole Möglichkeit (wenn auch etwas umständlich, aber was soll man machen).

    Aber – bis vor einiger Zeit wurde die Zugrichtung bei der Reservierung angezeigt (unter „Sitzplätze anzeigen“). Warum geht es nicht mehr?

  8. Hallo.
    Ich habe für den ICE 954 von Berlin nach Köln in Wagen 33 die Plätze 25 und 27 reserviert, die
    in Richtung Wagen 32 gerichtet sind, weil ich vorwärts fahren wollte .
    Tatsächlich bin ich aber rückwärts gefahren !
    Wie ist das zu erklären ?
    Nikki

    1. Hallo Nikki, danke für deinen Kommentar! Und Du hast recht: Ich konnte für heute in der DB App sehen, dass der ICE 954 von Hamm nach Köln in Richtung Wagen 37 fuhr. Das ist andersherum als auf fernbahn.de beschrieben (dort fährt er in Richtung Wagen 31).
      Dafür gibt es leider mehrere mögliche Erklärungen: 1) Die Daten auf fernbahn.de sind nicht aktuell (z.B. weil die Bahn den Fahrplan kurzfristig umgestellt hat), oder 2) die Bahn hat die Wagenreihung kurzfristig geändert (z.B. wegen Bauarbeiten oder ungeplanten Halten in Kopfbahnhöfen).
      Leider können wir beides nicht selbst kontrollieren und es kann niemand die Fahrtrichtung garantieren. Ich hoffe aber, dass deine Chancen mit dem Tipp steigen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert